Sie sind hier: Aktuelles » Brigitte Kock erhält hohe Auszeichnung

newsdetails

Brigitte Kock erhält hohe Auszeichnung

Der Orden ist die höchste Auszeichnung des DRK. Die Böselerin wurde für ihre großen Verdienste geehrt.

Brgitte Kock

Brigitte Kock wurde mit dem Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet

 

Augustendorf - Mit der höchsten Auszeichnung des DRK, dem Ehrenkreuz in Silber, wurde Kreisbereitschaftsleiterin Brigitte Kock, Bösel, vom Präsidenten des DRK Landesverband Oldenburg, Dieter Holzapfel, ausgezeichnet. Damit würdigte das DRK die langen Verdienste von Kock. Auf der Kreisversammlung des DRK wurden zudem noch weitere Personen geehrt. Mi der Ehrennadel des Landesverbandes wurden Sonja Blömer (Essen), Thomas Dreyer (Essen), Werner Lamarre (Bösel), Reiner Lübken (Lastrup), Stefan Machatzke (Strücklingen), Jörg Schulze (Cloppenburg), Josef Grote (Sedelsberg) und Kreisvorsitzender Rudi Bley ausgezeichnet.

In seiner Begrüßung betonte Rudi Bley die Bedeutung der Jugendarbeit. „Wir können stolz sein, wenn wieder mal unsere JRK-Gruppen bei Wettkämpfen so erfolgreich waren“, sagte Bley vor den über 200 anwesenden DRK-Mitgliedern im Saale Schöning in Augustendorf. Anschließend legte Geschäftsführer Michael Pahl einen Geschäftsbericht vor. Dem DRK Kreisverband gehören über 600 ehrenamtliche Helfer an. Allein 51 600 Stunden wurden für Sanitätsdienste, Blutspendetermine und Übungsabende abgeleistet. Hinzu kommen 5400 Stunden für die Erste Hilfe Ausbildung sowie 10 000 Stunden bei der Unterstützung des Rettungsdienstes im geregelten Schichtdienst an Wochenenden. Das entspricht 67 000 ehrenamtlich geleistete Stunden.

Auf der Tagesordnung standen auch Wahlen. Wieder gewählt wurde der stellvertretende Vorsitzende Georg Kettmann (Essen), Schatzmeister Ludger Ostermann (Garrel), Leiterin der Sozialarbeit Renate Deters, Leiter Öffentlichkeitsarbeit Theo Hinrichs (Cloppenburg), Kreisbereitschaftsleiterin Brigitte Kock (Bösel), stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Christian Deyen (Lindern), JRK Kreisleiterin Petra Oltmann (Bösel) und als Kassenprüfer Heinz Dröge (Lindern).

Quelle: NWZ-online.de vom 2.7.2011 von Theo Hinrichs

2. Juli 2011 09:52 Uhr. Alter: 6 Jahre