Sie sind hier: Aktuelles » Von Matratzen bis Altmetall gesammelt

newsdetails

Von Matratzen bis Altmetall gesammelt

Umwelttag in der Gemeinde Bösel: Auch DRK-Klimahelfer beteiligen sich beispielhaft.

Auch eisig kalter Wind konnte die vielen Helfer nicht davon abhalten, sich am Umwelttag des Böseler Heimatvereins zu beteiligen.
Welche Wertschätzung viele Bürger für die Umwelt aufbringen, konnten dabei auch die Mitglieder der Böseler Jugend-Rot-Kreuz erfahren, als sie den Ort und Bösels Flure durchstreiften, um Müll zu sammeln. Sie beteiligten sich damit auch an der Kampagne des DRK zum Thema „Zeige Einsatz, werde Klimahelfer.“
Als erstes beschäftigt sich die Gruppe unter der Leitung von Petra Oltmann dabei mit einem Thema, das im wahrsten Sinne des Wortes nahe liegend ist, dem Müll. Und es schon erstaunlich, was die Leute einfach so entsorgen, stellten die jungen Leute fest: Reifen, Flaschen, Folien, Kisten, Matratzen, Batterien, Schubkarren, Schaukeln, Autoteile, Papier, aber auch ganze Waschmaschinen und Altmetall, eben vieles, was normalerweise in die reguläre Müll- und Abfallbeseitigung gehört, fand die Gruppe, als sie Gräben und Grünflächen absuchten, und nicht lange suchen mussten.

Quelle: Münsterländische Tageszeitung

27. März 2013 13:50 Uhr. Alter: 5 Jahre