Sie sind hier: Angebote / Aktivitäten / Jugendsozialarbeit

Ansprechpartner

Frau
Petra Mustermann

Tel: 01863 41 41-0
petra.mustermann@kv-musterstadt.de

Musterstr. 1
12345 Musterstadt

 

Jugendsozialarbeit

Was ist Jugendsozialarbeit?

Das Deutsche Rote Kreuz hilft jungen Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Der gesetzliche Name für diesen Aufgabenbereich ist "Jugendsozialarbeit".

Jugendsozialarbeit im Roten Kreuz

Allgemeines Ziel des DRK ist es, die betroffenen Jugendlichen (wieder) in die Lage zu versetzen, in vollem Umfang und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und den eigenen Unterhalt zu verdienen.

Jugendsozialarbeit soll den Jugendlichen nicht nur beraten - sie soll auch praktische Möglichkeiten im Bereich von Aus-, Fort- und Weiterbildung anbieten und sozialpädagogische Begleitung geben.

Wer kann an diesen Programmen teilnehmen?

Die Angebote des Deutschen Roten Kreuzes richten sich  z.B. an

  • arbeitslose Jugendliche
  • besonders hilfsbedürftige Jugendliche und junge Erwachsene, wie Obdachlose, Suchtabhängige, Behinderte, Straßenkinder
  • junge Sozialhilfeempfänger
  • junge Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwächen
  • junge Menschen ausländischer Herkunft.

Diese Arbeit wird u.a. in offenen Zentren, in Jugendhöfen, in Ausbildungsbetrieben, oder in Ferienfreizeiten geleistet.

Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit

Viele Jugendliche und junge Erwachsene sind - teilweise seit längerer Zeit - arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht. Hier kann das Deutsche Rote Kreuz durch verschiedene Angebote helfen.

Das DRK bietet hier u.a. an:

  • Berufsorientierung für Schüler und Schülerinnen am Ende der Schulllaufbahn, durch allgemeine Beratung, Vermittlung von Praktika, Bewerbungstraining

  • Orientierungsprogramme, berufsbildende Angebote und Ausbildungsprogramme (teilweise in Jugendhilfebetrieben),  z.B. in den Bereichen Holz, Metall, Garten, Wald, Ökologie, Hauswirtschaft, Kunststoff, Altenpflege, Bau, Textil und Informationstechnik (Computer)

  • Hilfen für betrieblich ausgebildete Jugendliche bei der Suche nach einem Arbeitsplatz

  • Unterstützung für Jugendliche ausländischer Herkunft mit Deutschkursen, Hausaufgabenhilfe, Nachhilfe, therapeutischen Angeboten sowie der Vermittlung von Lehr- und Arbeitsstellen

  • Unterstützung für junge Erwachsene beim Nachholen eines schulischen Abschlusses.